Vorbericht – 270Miles from Anfield

Vorbericht – Es geht in den Süden

Das erste Aufeinandertreffen der beiden Clubs in der Liga seit 1983 – damals gab es ein Unentschieden.
Der Gegner aus dem Süden ist diese Saison schon der ein oder andere Stolperstein gewesen für andere Mannschaften. Bemerkenswerterweise findet man in der Küstenstadt einen außergewöhnlichen Fanclub – The Brighton Kop. Ein Video über den Club findet ihr im Artikel:

Brighton & Hove Albion – Liverpool FC

(#MyLFCMatchdayImage von TheGerrardEra auf Twitter)
Samstag, 02.12.2017
Kick Off: 16 Uhr
American Express Stadion

Ausgangslage:

Das Ergebnis hat gestimmt, die Leistung ist noch ausbaufähig. So lautet das Fazit zum Spiel der Reds in Stoke unter der Woche. Der eingewechselte Mo Salah war mit zwei Toren einmal mehr der Matchwinner beim 3:0-Erfolg bei den Potters. Nach den Unentschieden gegen Sevilla und Chelsea war der Sieg sicherlich gut für die Moral innerhalb der Truppe.

Für das Auswärtsspiel bei Aufsteiger Brighton & Hove Albion ist die Erwartungshaltung klar: drei Punkte müssen her, will man an Man United, Arsenal und Chelsea dran bleiben. Gelegen kommt dem LFC, dass United und Arsenal am Samstagabend gegeneinander antreten und sich gegenseitig Punkte abnehmen. Chelsea hat in Newcastle eine Pflichtaufgabe zuhause und Tottenham will in Watford nach zuletzt enttäuschenden Ergebnissen zurück in die Spur finden.

Wichtig ist aber vor allem, dass unsere Jungs ihren Job erledigen. Auf welche elf Spieler Jürgen Klopp dafür setzen könnte, lest ihr im nächsten Abschnitt.

Team News:

Für die vergangenen beiden Spiele nahm der Coach fünf beziehungsweise sechs Wechsel in der Startformation vor. Im Hinblick auf das wichtige Champions League Spiel am kommenden Mittwoch, wird die Rotation wohl auch in Brighton beibehalten werden.

Fehlen wird den Reds definitiv Joel Matip. Der Abwehrspieler ist leicht angeschlagen und wird die Reise an die englische Südküste gar nicht erst antreten. Eine Fragezeichen steht zudem hinter dem Einsatz von Ragnar Klavan. So könnte es passieren, dass Joe Gomez, wie von vielen Fans schon lange gefordert, erstmals in die Zentrale rücken könnte.

Im Mittelfeld durften unter der Woche Emre Can und Gini Wijnaldum im 4-2-2-2 System ran. Kehrt Klopp zum bekannten 4-3-3 zurück, dürften die am Mittwoch geschonten Jordan Henderson und Phil Coutinho zwei der drei Mittelfeldplätze belegen und auch James Milner wäre erneut eine Alternative.

In der Offensive dürfte Mo Salah von Anfang an spielen, für die restlichen zwei Plätze stehen dann Sturridge, Solanke, Mané, Firmino und Oxlade-Chamberlain zur Auswahl. Adam Lallana ist laut Klopp im Übrigen noch dabei, seine Fitness aufzubauen, eine Einsatz des englischen Nationalspielers ist somit eher unwahrscheinlich.

Der Gegner:

Die Seagulls konnten im Sommer nach 34 Jahren Abstinenz ins englische Oberhaus zurückkehren, nachdem der Verein zwischenzeitlich bis in die League One (3. Liga) abgerutscht war. Größter Erfolg des Clubs ist das Erreichen des FA Cup Finales 1983.

Der Aufsteiger spielt bisher eine absolut solide Saison und steht nach 14 Spieltagen auf Platz 10. Besonders zuhause ist Albion stark. Lediglich eine Niederlage (0:2 am 1. Spieltag gegen Man City) steht bisher im eigenen Stadion zu buche, ansonsten gab es zwei Siege und vier Unentschieden.


Video – The Brighton Kop

The Brighton Kop: 270 miles from Anfield but no less Liverpool

Eine wichtige Rolle im Team von Trainer Chris Hughton spielt der im Sommer aus Ingolstadt gekommene Pascal Groß. Der Spielmacher erzielte bisher drei Tore und bereitete fünf weitere vor. Wenig erfolgsversprechend dürften für die Reds hohe Flanken sein. In der Abwehrzentrale der Seagulls warten mit Shane Duffy und Lewis Dunk zwei Spieler, die über 1,90 m groß sind. Bester Torschütze in dieser Saison ist bisher Glenn Murray mit vier Treffern.

Das letzte Duell der beiden Teams fand im September 2011 im League Cup statt. Der LFC, damals noch mit klangvollen Namen wie Suarez, Carragher oder Kuyt, siegte auf dem Weg zum Gewinn des Wettbewerbs mit 2:0. Ein ähnliches Ergebnis würden sicher die meisten Fans unterschreiben. Zum Abschluss wie immer die Tipps unserer LFC Family:

Christian A. (News Team) – 0:2 (Salah, Hendo)
Stefan D. (Hamburg Reds) – 0:2 (Coutinho, Firmino)
André V. (Berlin Reds) – 2:4 (Salah, Coutinho, Mané, Oxlade-Chamberlain)
Pascal P. (Karlsruhe Kopites/Social Media Team) – 0:2 (Mané, Salah)
André F. (LFC Family Sachsen) – 0:3 (Firmino, Salah, Solanke)


Up The Brighton Kop!
(geschrieben von Christian Angel / editiert von André Völkel)

422 total views, 2 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .