Vorbericht – Ein Montagabend in Wales

Den Tabellenführer haben die Reds letzte Woche in einem Wahnsinnsspiel mit 4:3 geschlagen, am Montag wartet mit Swansea City das Schlusslicht der Premier League. Kann der LFC in Wales seine Serie von mittlerweile 18 ungeschlagenen Spielen fortsetzen und an der Konkurrenz dran bleiben? In unserem Vorbericht erfahrt ihr alles Wissenswerte zur Partie.

Swansea City – Liverpool FC

(#MyLFCMatchDayImage by Jack @JackDMallett on Twitter)

22.01.2018
Kickoff: 21 Uhr
Liberty Stadium

Ausgangslage:

Die direkten Konkurrenten haben am Samstag vorgelegt und ihre Pflichtaufgaben erfüllt. Während Chelsea in Brighton souverän mit 4:0 gewann, tat sich Manchester United gegen Burnley schwerer, fuhr aber auch die drei Punkte ein. Arsenal sendete mit einer starken ersten Halbzeit und einem ungefährdeten 4:1 über Crystal Palace ein Lebenszeichen.

Für unsere Jungs heißt das: nachlegen. Der Sieg gegen Tabellenführer Man City war natürlich ein Fest für alle LFC-Fans, aber auch gegen die vermeintlich kleinen Teams müssen Klopps Mannen weiter fleißig Punkte sammeln.

Ein Sieg beim Tabellenletzten ist also absolute Pflicht für die Reds. Für Jürgen Klopp wäre es zudem das erste Mal, dass er als Trainer des LFC sechs Spiele am Stück gewinnen kann.

Team News:

„Virgil ist seit Donnerstag wieder im Training, es ist alles in Ordnung“
– Klopp über Virgil van Dijks Fitness

Nachdem er gegen City kurzfristig zuschauen musste, ist Neuzugang Virgil van Dijk seit Mitte der Woche wieder voll zurück im Mannschaftstraining und sollte in Swansea zur Verfügung stehen. Es wäre sein Premier League Debüt im LFC-Trikot.

Auf der Kippe stehen Ragnar Klavan und Dejan Lovren. Beide wurden von Jürgen Klopp am Freitag in der Pressekonferenz als fraglich genannt und trainierten gestern nicht mit dem Team.

Gut sieht es hingegen für Mohamed Salah aus. Der Ägypter musste unter der Woche krankheitsbedingt pausieren, kehrte aber am Samstag ins Mannschaftstraining zurück und sollte einsatzbereit sein.

Kurz vor einer Rückkehr stehen außerdem Kapitän Jordan Henderson und Linksverteidiger Alberto Moreno. Das Spiel am Montag könnte für die beiden jedoch noch zu früh kommen. Auch zu Nathaniel Clyne hatte der Coach ein Fitnessupdate: „Clyney arbeitet gut, aber er ist noch ein kleines bisschen vom normalen Training entfernt.“ Ursprünglich hieß es, dass Clyne nach seiner Rücken-OP im Februar zurückkehren könnte, was zu dieser Aussage passt.

Der Gegner:

„Ich habe nach dem Spiel gesagt, dass es schwerer war, als das Resultat ausdrückt“
– Klopp über das Hinspiel

Das letzte Duell zwischen den beiden Teams liegt keine vier Wochen zurück. Am Boxing Day fuhren die Reds zuhause einen souveränen 5:0-Erfolg ein. Damals wie heute standen die Swans auf dem letzten Tabellenplatz, an Weihnachten saß mit Interims(spieler)trainer Leon Britton allerdings noch ein anderer Mann auf der Trainerbank.

Zwei Tage nach dem Debakel in Anfield verpflichtete Swansea in Carlos Carvalhal einen neuen Coach. Viel Zeit seine eigene Spielphilosophie durchzusetzen dürfte Carvalhal aber noch nicht gehabt haben. Unter der Woche musste Swansea im FA Cup gegen Wolverhampton nachsitzen, zog aber durch einen 2:1-Erfolg immerhin in die 4. Runde ein.

Ein eindeutiger Star ist im Team der Swans nicht auszumachen, vielversprechend präsentierte sich aber Chelsea-Leihgabe Tammy Abraham. Der U20-Weltmeister erzielte bisher vier Saisontore und führt gemeinsam mit Jordan Ayew die interne Torjägerliste an. Relativ enttäuschend verlief die Saison bisher für Renato Sanchez. Der Mittelfeldmann kam im Sommer auf Leihbasis vom FC Bayern, konnte aber bisher noch keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Insgesamt ist die Bilanz der Reds gegen Swansea in den vergangenen Jahren durchwachsen. Unter Jürgen Klopp gab es bisher fünf Spiele, dabei konnten unsere Jungs dreimal gewinnen, zweimal siegten aber auch die Swans. Das letzte Remis der beiden Teams liegt bereits mehr als vier Jahre zurück, im September 2013 trennte man sich im Liberty Stadium mit 2:2.

Zum Abschluss wie immer die Tipps unserer LFC Family:

Christian A. (LFC Family News Team) – 0:3 (Salah, Firmino, Ox)
Andre V. (LFC Family/Berlin Reds) – 2:5 (Salah, Firmino, Ox, Lallana, Mané)
Stevie (Lebemann / Hamburg Reds) – 0:5 (3xFirmino, Wijnaldum, Can)
Oliver H. (LFC Family News Team / Karlsruhe Kopites) – 0:2 (Can, Mané)
Gunnar (LFC Family News Team / Hamburg Reds) – 0:3 (Ox, Firmino, Mané)
Andre F. (LFC Family Sachsen / Dresden) – 0:4 (Mané, Firmino, Ox, Can)
Mathis (Karlsruhe Kopites) – 0:4 (Mané, Firmino, Salah, Ox)

(ca)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .