Vorbericht – Adler gegen Kormoran

Endlich wieder Premier League! Nach der Länderspielpause geht es für uns in den Süden von London, genauer nach South Norwood – dort warten Crystal Palace im Selhurst Park auf uns – mit dabei einige alte Bekannte.

Crystal Palace – Liverpool FC



Ausgangslage:


Am 32. Spieltag geht es um viel mehr, als es zunächst vermuten lässt. Die Reds stehen zwar solide auf Platz 3 mit genügend Abstand zu den Europa League Plätzen, allerdings jeweils nur 2 Punkte zum Rivalen United und den Spurs. Beide Teams haben noch ein Spiel in der Hinterhand. Mit dem bevorstehenden Viertelfinale gegen Manchester City und dem direkt darauffolgendem Merseyside Derby bleibt den Reds in den nächsten 14 Tagen kaum Zeit zum Luft holen. Im Gegensatz zu den direkten Konkurrenten haben wir den höher frequentierten Spielplan müssen aber nur noch einmal gegen einen direkten Konkurrenten antreten.

Manchester United empfängt die glücklosen Waliser Swansea City, die die letzten Wochen das buchstäbliche Fähnchen im Wind waren, als haushohen Favorit daheim während Tottenham kurz vor die Haustür stolpert und beim Chelsea FC vorbeischaut. Beide Spiele finden morgen Nachmittag statt und werden uns direkt affektieren können. Insbesondere letztere Partie wird sicherlich einige Supporter öfter auf den Ticker schauen lassen.

 

Embed from Getty Images

 

Trotz alle dem muss es morgen tatsächlich erstmal nur um uns und den Kampf gegen eine eher durchwachsene Statistik gegen Hodgson und die Eagles gehen. Das so wichtige 5:0 gegen Watford ist gefühlt Monate her und mit fehlender Zeit gemeinsam die Vorbereitung für diese wegweisenden Wochen zu schaffen ist das morgige Spiel sicherlich kein Selbstläufer. Es gibt ein Wiedersehen mit dem ungeliebten und derzeit in Interview ungewöhnlich unterhaltsamen Roy Hodgson, sowie mit Christian Benteke und Mamadou Sakho.

Das Manchester City spielt ist sicherlich sehr wichtig, aber jetzt gerade nicht. Wir spielen gegen Crystal Palace – das Spiel fordert all unsere Konzentration.“ – Jürgen Klopp

Ein Sieg bringt uns einen 10 Punkte Vorsprung auf den fünftplatzierten Chelsea FC und noch mehr Selbstbewusstsein und Rückenwind für den Mittwoch.


Team News:


Die Fitness Abteilung hat bis dato wenige Ausfälle zu beklagen. Joe Gomez wird allerdings für etwa einen Monat ausfallen und die Rückkehr von Emre Can darf sich auch noch eine extra Massagestunde abholen ehe er im sonntäglichen Vorbereitungstraining auf das City Spiel wieder dabei ist.
Zu den Vertragsverhandlungen ließ der Boss mit einem Augenzwinkern einen tiefen Einblick zu:

Es waren sogar 250 (tausend pro Woche) !!! Nichts ist entschieden. Wir sind weiter in Gesprächen. – Klopp mit einer entspannten Antwort auf die Vermutung, das Emre Can 200.000 Pfund pro Woche verlangt.

Nathaniel Clyne ist endlich wieder zurück im Kader und ein morgiger Einsatz scheint immer wahrscheinlicher durch die Verletzung von Gomez. Damit wäre es sein erster Saisoneinsatz überhaupt und sicherlich der passende Start um während des Endspurts der Saison noch eine tragenden Einfluss zu haben.

 

Embed from Getty Images

 

Der Boss hat morgen sowohl für das zentrale Mittelfeld als auch die zentrale Abwehr die Qual der Wahl. Bleibt zu erwarten ob schon in der Startaufstellung viel rotiert wird oder zunächst die erwartete Startelf auflaufen wird.


Erwartete Startaufstellung: Karius – Alexander-Arnold, Lovren, van Djk, Moreno; Milner, Wijnaldum, Oxlade-Chamberlain; Mané, Firmino, Salah


Der Gegner:

Die Süd-Londoner waren in den letzten Wochen eher unglücklich vom Platz gegangen.
Die letzten 5 Spiele gab es vier Niederlagen (u.a. gegen die Spurs, United und Chelsea) und nur ein Sieg gegen Huddersfield.

 

Embed from Getty Images

 

Roy Hodgson muss daheim auf Speroni, Ward, Dann, Schlupp, Puncheon, Sako und Wickham verzichten. Dafür scheinen Zaha, sowie Sakho und Benteke als Leistungsträger fit zu sein. Klopp warnt vor fehlender Erwartungshaltung im Selhurst Park:

Es wird sehr schwierig. Ich sah die 95 Minuten gegen United. Sie sind in einer guten Verfassung […] Sie hatten sehr viel Pech mit Verletzungen Anfang der Saison. […] Sie könnten locker weiter oben in der Tabelle sein. – Jürgen Klopp

Das Wiedersehen mit Crystal Palace ist auch ein Wiedersehen mit dem bei Liverpool Supportern eher ungeliebten Roy Hodgson. Allerdings zeigt der direkte Vergleich der Spielweise und die Tabellensituation sicherlich, wie weit wir mittlerweile der „Ära“ Hodgson entflogen sind.

 

Embed from Getty Images

 

 

31.03.2018
Kick Off: 13:30
Selhurst Park


Die letzten 5 Auswärtsspiele gegen die Eagles waren zeitweise sehr ansehnlich:


Oktober 2016: Crystal Palace 2-4 Liverpool FC
März 2016: Crystal Palace 1-2 Liverpool FC
Februar 2015: Crystal Palace 1-2 Liverpool FC 
November 2014: Crystal Palace 3-1 Liverpool FC
May 2014: Crystal Palace 3-3 Liverpool FC


Zu guter Letzt noch die Ergebnistipps aus unser LFC Familie:


André F. (LFC Family Sachsen) – 0:3 (Bobby, Gini, Mo)
Andrei (LFC Mannheim) – 0:2 (Mané, Mo)
Pascal P  (Karlsruhe Kopites) – 0:3 (Salah, Mané, Bobby)
Christian S (Hamburg Reds) – 0:2 (Salah, Bobby)
Christian K (LFC Family Sachsen) – 0:1 (Mo)
Richard G. (Berlin Reds) – 1:2 (Bobby, Milner)
Sven Z. (LFC Family Zürich) – 0:1 (Mo Salah)


von André Völkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .