Vorbericht – Derby trotz Champions League keine Pflichtaufgabe

Nach dem berauschenden Champions League Abend ist vor dem Derby. Es ist vielleicht ausnahmsweise einmal nicht das wichtigste Spiel der Woche für unsere Reds, dennoch ist das Duell gegen den Lokalrivalen Everton natürlich immer etwas besonderes!

Everton FC – Liverpool FC

#MyLFCMatchDayImage by ANDHEE @aku_andhee on Twitter

07.04.2018
Kick Off: 13:30 Uhr
Goodison Park

Ausgangslage:

Der LFC schwimmt auf einer Welle der Euphorie. Dank einem überzeugenden 3:0 über Manchester City winkt das Halbfinale in der Königsklasse, in der Liga ist der Platz in den Top 4 und damit die direkte Qualifikation für die kommende Champions League Saison so gut wie sicher.

„Das Derby ist das wichtigste Spiel für viele Menschen und so müssen wir das auch nehmen“
Jürgen Klopp zur Bedeutung des Derbys

Trotzdem will im Merseyside Derby natürlich niemand verlieren. Für die Blauen ist es DAS Spiel der Saison, für uns zwar nicht ganz, dennoch wollen die Jungs sicher den guten Lauf beibehalten und vor dem Rückspiel in Manchester noch einmal Selbsvertrauen tanken.

Andernorts bietet sich für Man City die Chance, im Derby gegen United die Meisterschaft klar zu machen und dem LFC dabei nebenbei noch einen Gefallen im Kampf um Platz 2 zu tun. Eine Niederlage der Red Devils gäbe unseren Jungs die Möglichkeit, auf eben diesen Platz zu springen. Tottenham und Chelsea bekommen es derweil mit den Abstiegskandidaten Stoke und West Ham zu tun.

Team News:

Embed from Getty Images

Das Wichtigste zuerst: Mo Salah ist nicht schwer verletzt und wird am Dienstag im Rückspiel wohl auflaufen können. Das Derby wird er jedoch aller Voraussicht nach nur als Zuschauer verfolgen. Jürgen Klopp hielt sich zu dem Thema in der Pressekonferenz zwar weitestgehend bedeckt, zwischen den Zeilen konnte man aber doch herauslesen, dass der Ägypter eine Pause bekommen wird.

Schlechter sieht es bei Emre Can aus. Der deutsche Nationalspieler ist aufgrund von Rückenbeschwerden immer noch nicht zurück im Training und wird wohl noch einige Zeit ausfallen. Zumindest das Spiel am Samstag kommt defintiv zu früh für ihn.

„Gott sei Dank haben wir Danny Ings, der sich in guter Form befindet“
Klopp auf die Frage, wer Mo Salah ersetzen könnte

Auf einen Einsatz hoffen darf auf jeden Fall Danny Ings. Klopp wollte zwar keine Garantie aussprechen, sagte aber, dass ein Startelfeinsatz für den Stürmer absolut möglich ist. Für Ings wäre es das erste Ligaspiel von Beginn an seit Klopp Trainer des LFC ist.

Im Mittelfeld sollte Jordan Henderson gesetzt sein. Der Kapitän wird aufgrund einer Gelbsperre im Rückspiel gegen City fehlen und muss demnach nicht geschont werden. Für die weiteren zwei Mittelfeldplätze muss Klopp aus Milner, Oxlade-Chamberlain und Wijnaldum zwei auswählen.

Aller Wahrscheinlichkeit nach wird auch die Defensive etwas umgebaut werden. Ein Comeback von Nathaniel Clyne ist ebenso möglich wie ein Einsatz von Alberto Moreno. Die Bank wird definitiv von einigen Spielern aus dem Nachwuchsbereich bevölkert werden. Conor Masterson durfte unter der Woche bereits als Ersatzspieler die unglaubliche Atmosphäre in Anfield genießen, nicht ausgeschlossen, dass ihm einige Academy-Kollegen nun folgen.

Der Gegner:

„Niemanden interessiert, wie schwer es für uns ist. Wir müssen liefern – und das wissen wir“
Klopp stimmt auf das Derby ein

Trotz schwachem Saisonstart haben die Toffies mit dem Abstiegskampf nichts mehr zu tun. Gemeinsam mit Leicester, Bournemouth und Watford bilden sie derzeit auf Platz 9 so etwas wie das Niemandsland der Tabelle.

Sam Allardyce hat es zwar geschafft, die Blauen aus dem Tabellenkeller herauszuführen, unter den Fans ist der Manager dennoch sehr umstritten. Zu enttäuschend sind viele Auftritte des Teams, das im Sommer für so viel Geld verstärkt worden war.

Gerade gegen die Top 6 gab es für Everton diese Saison nicht viel zu holen. Lediglich drei Punkte, einer davon im Hinspiel in Anfield, stehen gegen die Spitzenteams zu buche. Ein Sieg gegen den großen Rivalen täte der blauen Fanseele natürlich sehr gut, unsere Jungs wissen das aber hoffentlich zu verhindern.

Zum Abschluss gibt es wie immer die Tipps unserer LFC Family:

Christian A. (LFC Family) – 0:2 (Firmino, Ings)
Pascal P. – Karlsruhe Kopites – 0:3 (Solanke, Ox, TAA)
André V – Berlin Reds – 1:2 (Ings, VanDijk)
Christian S. – Hamburg Reds 0:2 (Bobby, Gini)
Manuel S. – Bern Reds. 0:3 (Ingzi, Mané, Bobby)
André F. – LFC Family Sachsen 0:2 (Gini, Mané)
Christian K. – LFC Family Sachsen – 1:3 (VVD, 2x, Robertson)
Mathis F. – Karlsruhe Kopites – 0:1 (Mané)
Richard K. – LFC Family Sachsen 1:2 (Solanke, Ings)

Von Christian Angel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.