Vorbericht – Offene Rechnung mit quasi-Absteiger West Brom

Noch 180 Minuten bis Kiew, noch zwei Spiele bis zum Einzug ins Cham…oh, zuerst noch gegen West Brom? Ja, viele Fans sind gedanklich wahrscheinlich schon bei Dienstag, aber bevor der AS Rom zum Halbfinal-Hinspiel nach Anfield kommt, müssen unsere Jungs erst Mal in die West Midlands reisen, wo aus Hinspiel und FA Cup noch eine Rechnung offen ist. Viel Spaß mit unserem Vorbericht.

West Bromwich Albion – Liverpool FC

21.04.2018
Kick Off: 13:30 Uhr
The Hawthornes

Ausgangslage:

Bevor alle Konzentration auf die Champions League gerichtet wird, muss Liverpool seine Hausaufgaben machen und den guten Lauf der vergangenen Wochen beibehalten. Vier Spiele vor Ende der Premier League Saison sieht es gut aus für den LFC. Mit zwei Siegen aus den verbleibenden Partien ist uns der vierte Platz und somit die direkte Qualifikation für die Königsklasse rechnerisch nicht mehr zu nehmen.

Nach dem souveränen 3:0 über Bournemouth aus der Vorwoche müssen Klopp und seine Mannen am Samstag beim Tabellenletzten West Brom antreten. Auf dem Papier ein leichter Gegner, doch die Baggies zeigten in dieser Saison mehrfach, dass sie ein durchaus unangenehmer Gegner sein können. Man erinnere sich an das 3:2 gegen unsere Reds im FA Cup oder den Sieg gegen Man United, der City zum Meister machte.

Die direkte Konkurrenz spielte bereits unter der Woche, da am Wochenende die Halbfinals des FA Cups auf dem Programm stehen. Brighton tat dem LFC dabei einen Gefallen und knöpfte Tottenham einen Punkt ab, wodurch die Reds nun aus eigener Kraft Rang drei erreichen können.

Team News:

Joe (Gomez) ist zurück im Training. Dejan (Lovren) hat ein wenig länger zur Erholung gebraucht, aber auch er hat gestern voll trainiert.“
JK mit einem Fitnessupdate

Jürgen Klopp darf sich über zwei Rückkehrer freuen. Joe Gomez und Dejan Lovren kehrten unter der Woche ins Mannschaftstraining zurück und stehen im Hawthornes zur Verfügung. Wahrscheinlich nicht reichen wird es für Nathaniel Clyne, der nach langer Verletzungspause im Derby zurück in die Mannschaft kam, zuletzt aber einen kleinen Rückschritt erlebte.

Im Fall von Adam Lallana und Emre Can will Klopp die Hoffnung auf eine rechtzeitige Genesung vor Saisonende noch nicht aufgeben. Beide haben laut dem Coach noch Chancen, in der Endphase der Spielzeit wieder auf dem Platz zu stehen. Im Fall von Joel Matip betonte Klopp einmal mehr, dass die Saison des Innenverteidigers gelaufen ist.

In den vergangenen Wochen wurde Klopp nicht müde zu betonen, dass das Team einen sehr guten Fitnessstand hat und es deswegen nicht notwendig ist, eine große Anzahl von Spielern zu schonen. Drei Tage vor dem Cl-Halbfinale gegen die Roma sollte man aus diesem Grund nicht allzuviele Wechsel in der Startelf erwarten. Es ist gut möglich, dass die Mannschaft, die morgen aufläuft zum Großteil auch am Dienstag auf dem Platz stehen wird.

Mögliche Aufstellung:

Karius – Alexander-Arnold, Lovren, van Dijk, Robertson – Henderson, Milner, Oxlade-Chamberlain – Salah, Firmino, Mané

Der Gegner:

West Brom braucht nicht weniger als ein Wunder, um im Saisonendspurt noch die Klasse zu halten. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt vier Spieltage vor Schluss neun Punkte. Genau das macht das Team von Interimscoach Darren Moore aber gefährlich. Die Baggies haben absolut nichts zu verlieren und können befreit aufspielen.

„SIe haben ein Heimspiel und wollen zeigen, dass sie an ihre letzte kleine Chance glauben“
JK über den Gegner

In seinen zwei Partien holte Moore bisher vier Punkte, darunter der Sieg bei Manchester United am vergangenen Sonntag. Und auch unsere Reds wissen, dass West Brom ein unangenehmer Gegner ist. Das Hinspiel in Anfield endete 0:0, im Januar setzte es in der vierten Runde des FA Cups zuhause eine 2:3-Pleite. Die Jungs haben also noch etwas gut zu machen.

Mit Jonny Evans und Hal Robson-Kanu kann Darren Moore zwei Stammkräfte zurück in der Mannschaft begrüßen, die zuletzt verletzungsbedingt zuschauen mussten. Neben Rondon (6 Saisontreffer) ist Jay Rodriguez mit sieben Toren gefährlichster Mann bei den Baggies. Gespannt sein darf man sicher auch, ob Daniel Sturridge an alter Wirkungsstätte zum Einsatz kommen wird.

Ein interessantes Duell wird es einmal mehr für Mo Salah geben. Ahmed Hegazi, Abwehrchef des Gegners, ist Ägypter und Nationalmannschaftskollege unseres Superstars. Über die 90 Minuten am Samstag wird die Freundschaft jedoch ruhen müssen. Hoffen wir, dass Mo sich nach dem Spiel bei seinem Landsmann entschuldigen muss (man erinnere sich an das Watford-Spiel, als Salah sich beim Gästekeeper für seine vier Tore entschuldigte).

Zum Abschluss wie immer die Tipps unserer LFC Family:

Christian A. – LFC Familie – 0:3 (2xSalah, Firmino)
Christian K. – LFC Familie Sachsen – 0:2 (Salah, Firmino)
André V. – OLSC Berlin Reds – 1:2 (Mané, vanDijk)
André F. – LFC Familie Sachsen – 0:3 (Salah, Mane, Oxlade-Chamberlain)
Pascal P. – Karlsruhe Kopites – 0:3 (2xSalah, Mané)
Andrei – Rhein-Neckar-Reds – 0:3 (Salah, Mané, Firmino)
Manuel S. – Bern Reds – 1:3 (2x Salah, Firmino)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .