LFC-Fan nach feiger Attacke in Lebensgefahr

Rund um das Halbfinal-Hinspiel unseres LFC gegen die Roma ist es am gestrigen Abend zu einigen traurigen Zwischenfällen gekommen. Ein 53-jähriger LFC-Fan aus Irland schwebt zur Stunde nach einer feigen Attacke von sogenannten Roma-„Fans“ in Lebensgefahr. Zwei der Täter wurden wegen des Verdachts des versuchten Mordes festgenommen.

Laut Polizeiangaben wurde der Supporter etwa zehn Minuten vor Spielbeginn vor dem Albert Pub direkt gegenüber von Anfield von einer Gruppe italienischer „Fans“ mit Gürteln und anderen Schlagwerkzeugen attackiert. Er musste mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wo er zurzeit noch um sein Leben kämpft.

Jonathan Northcroft von der Sunday Times hatte den Angriff beobachtet und beschrieb die Szene auf Twitter: „Roma Fans haben gerade vor dem Albert Pub Liverpool Supporter mit Gürteln angegriffen. Etwa 20. Ein Mann liegt auf dem Boden und wird behandelt. Die Roma-Gruppe kam aus der Venmore St, der Angriff kam plötzlich. Sie suchten sich einen älteren Fan aus und griffen ihn an. Viel Polizei überall, aber sie waren sehr langsam zur Stelle. Der arme Mann ist immer noch am Boden. Schrecklich.“

Die beiden 25 und 26 Jahre alten Täter wurden im Stadion von der Polizei festgenommen und müssen sich wohl wegen versuchten Mordes verantworten.

In den sozialen Netzwerken kursieren zudem Bilder, die Roma-Ultras mit Hammer bewaffnet zeigen. Laut unseren Quellen mussten sich LFC-Supporter stellenweise in Pubs vor gewaltbereiten Ultras verschanzen. Die Roma veröffentlichte heute Morgen ein Statement auf der Club-Homepage, in dem man die Vorfälle aufs schärfste verurteilte und dem LFC, der UEFA und den Behörden volle Kooperation bei der Aufklärung der Ereignisse zusicherte.

Unsere Gedanken sind zurzeit aber bei dem 53-jährigen LFC-Supporter, der mit seinem Bruder extra aus Irland angereist war, um seinen LFC im Halbfinale der Champions League spielen zu sehen. Im Namen der LFC Familie schicken wir die besten Genesungswünsche!

At the end of the storm, there’s a golden sky!

You’ll Never Walk Alone!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .