Vorbericht – Reds wollen Top 4 absichern

Der Einzug ins Finale der Champions League ist geschafft! Der Sturm auf den Gipfel Europas muss aber noch drei Wochen warten. Vorher muss zunächst die Saison in der Premier League erfolgreich zu Ende gebracht werden. Das Gastspiel bei Chelsea bietet unseren Jungs die Möglichkeit, einen Platz in den Top vier vorzeitig zu sichern. Voraussetzung ist ein Sieg an der Stamford Bridge. Viel Spaß mit unserem Vorbericht.

Chelsea FC – Liverpool FC

#MyLFCMatchDayImage by Aditya Perdana @perdana_ditya on Twitter

06.05.2018
Kick Off: 17:30 Uhr
Stamford Bridge

Ausgangslage:

Die Feierlichkeiten rund um den Finaleinzug in der Champions League sind beendet, jetzt gilt es noch zweimal, in der Liga Vollgas zu geben. Durch die Remis gegen West Brom und Stoke haben wir den zuletzt komfortablen Vorsprung auf Chelsea beinahe aufgebraucht. Die Blues stehen zwar derzeit noch sechs Punkte hinter uns, haben aber auch noch ein Spiel in der Hinterhand.

Aufgrund unserer guten Tordifferenz (+43) wäre ein Unentschieden zwar fast gleichbedeutend mit einem gesicherten vierten Platz, gegen die ungeliebten Blues (+26) ist ein Sieg jedoch immer die schönere Alternative. Und seien wir ehrlich: selbst dafür zu sorgen, dass die neureichen Londoner in der kommenden Saison in die Europa League müssen, wäre für uns LFC-Fans ein erhabenes Gefühl.

„Die ganze Saison ist eine dauerhafte Herausforderung. Wir haben bisher so hart gekämpft, jetzt wollen wir den Job zu Ende bringen“
– Klopp in der PK vor dem Spiel

Gerade um sich ein Zitterspiel am letzten Spieltag gegen Brighton zu ersparen, wären drei Punkte eine Wohltat für die international zuletzt arg strapazierten Nerven der Anhänger.

Team News:

Glücklicherweise kamen unter der Woche keine neuen Verletzungen zum Lazarett bestehend aus Emre Can, Alex Oxlade-Chamberlain, Joel Matip und Joe Gomez hinzu. Adam Lallana stieg zuletzt zwar wieder ins Mannschaftstraining ein, ein Startelfeinsatz kommt für ihn aber noch zu früh.

Da unter der Woche kein Spiel ansteht und das Spiel von nicht unerheblicher Bedeutung ist, dürfte Jürgen Klopp in großen Teilen auf die Mannschaft setzen, die am Mittwoch in Rom den Finaleinzug perfekt gemacht hat. Sollte der Coach aber doch den einen oder anderen Wechsel planen, sind Nathaniel Clyne, Ragnar Klavan oder Danny Ings die wohl wahrscheinlichsten Kandidaten.

Mögliche Aufstellung:

Karius – Clyne, van Dijk, Lovren, Robertson – Henderson, Wijnaldum, Milner – Salah, Firmino, Mané

Der Gegner:

Der amtierende Meister blickt auf eine insgesamt enttäuschende Saison zurück. Gegen die Reds hat man die letzte Chance, doch noch auf den Champions League-Zug aufzuspringen, ansonsten wartet die Europa League.

Auf der positiven Seite hat das Team von Antonio Conte das Finale des FA Cups erreicht und trifft dort in zwei Wochen auf Manchester United. Zudem lief es in den vergangenen Wochen etwas besser, die letzten drei Ligaspiele konnten die Blues gewinnen (wenn auch nur gegen Southampton, Burnley und Swansea).

Verzichten muss Conte lediglich auf Abwehrspieler David Luiz, der seinen Stammplatz jedoch im Laufe der Saison sowieso eingebüßt hat. Die spannendste Frage wird sein, ob der italienische Coach im Sturmzentrum auf Alvaro Morata oder Olivier Giroud setzt. Beide sind sicher fähig, unserer Defensive Schwierigkeiten zu bereiten.

Auch über die sonstige Klasse des Spielermaterials kann man kaum diskutieren, Eden Hazard, N’golo Kante oder Cesc Fabregas sind in dieser Hinsicht über alle Zweifel erhaben. Mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung unserer Reds sollte aber das Minimalziel Unentschieden erreicht werden.

Zum Abschluss wie immer die Tipps unserer LFC Familie:

Christian A. – LFC Familie – 1:2 (Salah, Firmino)
Richard K. – LFC Familie Sachsen – 1:2 (Salah, Firmino)
Oliver Heim – LFC Familie – 1:1 (Firmino)
André V. – Berlin Reds/LFC Familie – 2:3 (Salah, van Dijk, Robertson)

von Christian Angel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.