Newsblock KW 21

Kader für das Champions League-Finale bekannt gegeben

Der Liverpool FC hat auf der offiziellen Vereinshomepage den Kader für Kiew bekannt gegeben. Folgende 24 Spieler werden alles geben, um uns erneut die europäische Krone aufzusetzen:

Karius, Clyne, Van Dijk, Wijnaldum, Lovren, Milner, Firmino, Salah, Henderson, Klavan, Moreno, Mane, Lallana, Mignolet, Can, Robertson, Ings, Solanke, Phillips, Jones, Ward, Woodburn, Camacho, Alexander-Arnold.

Embed from Getty Images

Klopp und seine Spieler werden am heutigen Donnerstag um etwa 19:30 Uhr Ortszeit in Kiew ankommen. Am Freitagabend werden die Redmen das Abschlusstraining im Stadion des Finalspiels abhalten. (rw)

Liverpool FC und Standard Chartered einigen sich für weitere 4 Jahre

Der Liverpool FC gab am heutigen Donnerstag bekannt, dass für weitere 4 Jahre eine Einigung mit dem britischen Finanzunternehmen Standard Chartered als Hauptsponsor erzielt werden konnte. Damit wird der Standard Chartered Schriftzug weiterhin auf der Vorderseite der Trikots zu sehen sein. Nachdem die gemeinsame Partnerschaft bereits 2010 begann, wird der neue Vertrag diese Laufzeit bis zum Ende der Saison 2022/23 erweitern – Wodurch die Kooperation zum zweitlängsten Sponsoren-Deal in der Vereinsgeschichte wird.

Der neue Vertrag soll dabei von den bisherigen 30 Mio. Pfund auf 40 Mio. Pfund pro Jahr für die nächsten 4 Jahre steigen, womit Liverpool gleichziehen würde mit der kürzlichen Vertragserneuerung des FC Arsenals mit der Fluggesellschaft Emirates als Hauptsponsor.
Billy Hogan, Managing Director und Kaufmännischer Direktor beim LFC gibt sich zufrieden: “Als Club sind wir sehr stolz darauf, dass Standard Chartered ihr Verhältnis zu uns für weitere vier Jahre erneuert. Unsere Verbindung geht tief, sie bedeutet mehr als Sponsoring, es ging von vornherein immer um die Zusammenarbeit mit dem Club, unseren Gemeinschaften und den Fans von überall auf der Welt”.

Das Finanzunternehmen spendete knapp 500 Freikarten für Spiele an die lokale Gemeinschaft durch Liverpool FCs Red Neighbours Programm und konnte bereits durch weitere Aktionen wie das jährliche “Perfect Match” Spiel, bei welchem der Firmenschriftzug auf den Trikots durch das Seeing is Believing Logo der Stiftung gegen vermeidbare Blindheit getauscht wird bereits ihren sozialen Aspekt unter Beweis stellen.

Unsere Partnerschaft hat bereits wertvolle Unterstützung für die Wohltätigkeits Initiativen die uns sehr am Herzen liegen gebracht und uns geholfen uns weiter mit unseren Klienten, Mitarbeitern, sowie LFC Fans zu beschäftigen. Wir sind sehr begeistert, dass wir diese Partnerschaft weiterführen können und freuen uns darauf weiter auf unsere erfolgreiche Beziehung aufbauen zu können.”, gibt sich auch Bill Winters, Group Chief Executive bei Standard Chartered sehr erfreut über den neuen Vertrag. (dom)

Liverpool sagt Testspiel gegen Gladbach wegen Brewster Affäre ab

Embed from Getty Images

Laut The Telegraph und Sky zieht sich der Liverpool FC von einem geplanten Testspiel gegen den FC Borussia Mönchengladbach zurück, bevor es überhaupt verkündet wurde. Grund dafür soll Gladbachs buhlen um den Jungstar Rhian Brewster sein. Dieser hat nach seiner fantastischen letzten Saison mit 6 Toren und 7 Vorlagen in 15 Spielen für Liverpools U23 noch immer nicht den angebotenen Profi-Vertrag mit den Reds unterzeichnet, jedoch verhindert eine Klausel in seinem von Liverpool gestellten Stipendium Vertragsgespräche mit ausländischen Vereinen. Diese Klausel sei jedoch vom unerlaubten Kontakt der Gladbacher mit Brewster gebrochen worden, weswegen der Liverpool Fc vorhält, gegen den deutschen Verein bei der UEFA vorzugehen. Die Borussia Mönchengladbach selbst wollte sich bisher auf Anfrage zu dem Fall noch nicht äußern. (dom)

Yan Dhanda wechselt von Academy zu Swansea

Nachdem Yan Dhanda 2013 für 275.000 Pfund von der West Bromwich Albion Jugend
zur Liverpool Academy gewechselt war, zieht es den 19 jährige Yan Dhanda nun ablösefrei zur ersten Mannschaft des FC Swansea. Dhanda konnte in der letzten Saison der U23 auf der linken Mittelfeldposition in 18 Spielen mit 5 Toren und einer Vorlage glänzen. Der FC Liverpool und die LFC Familie wünschen ihm viel Glück bei seiner weiteren Karriere. (dom)

Liverpool Ladies verlieren im letzten Saisonspiel

Embed from Getty Images

Die Saison 2017/2018 endete am Sonntag für die Liverpool Ladies leider etwas unglücklich. Gegen Chelsea gab es im Prenton Park trotz einer 2:0-Führung noch eine 2:3-Niederlage. Die Gäste, die bereits vergangene Woche die Meisterschaft klar gemacht hatten, wurden mit einem Spalier empfangen.

Chelsea war noch nicht mal richtig auf dem Feld, da besorgte Jess Clarke nach 20 Sekunden bereits die Führung für Liverpool. Scott Rodgers Mannschaft verlor keine Zeit und Niamh Charles legte in der achten Minute nach.

Von Chelsea war in der ersten Halbzeit nicht viel zu sehen und es dauerte bis zur 71. Minute, ehe Eniula Aluko den Anschlusstreffer erzielte. Die Eingewechselte Ji So-Yun erwischte einen guten Tag und erzielte innerhalb von drei Minuten einen Doppelpack. Somit war das Spiel sechs Minuten vor Ende entschieden.

Liverpool beendet die Saison mit einem leicht positiven Torverhältnis (+3) und 28 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz. Bethany England wurde mit 14 Toren die Topscorerin der Liverpool Ladies.

Liverpool Ladies: Chamberlain, Turner (Johnson, 76), Harris, Murray, Bonner, Ingle, Longhurst, Charles (Coombs, 67), Clarke, Weir, Greenwood. (dg)

2 thoughts on “Newsblock KW 21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.